Besuche auch meine anderen Websites:      www.peter-stuhlmann.de      PRST Photography      PRST Design

#peteraroundtheworld

Jahresrückblick 2016
Mailand: Eigentlich ist es verboten auf das Monumento Equestre a Vittorio Emanuele II zu klettern. Nach Einbruch der Dunkelheit hat das aber niemanden mehr interessiert - auch mich nicht.

27. Juni 2016
von Peter
1 Kommentar

Ein Wochenende in Mailand (Reisebericht)

Dank einer Preisaktion von Flixbus* bin ich übers Wochenende nach Mailand gefahren. Lange Zeit bin ich am Mailänder Dom einer meiner Lieblingsbeschäftigungen auf Reisen nachgegangen – ich habe stundenlang Leute beobachtet. Übernachtet habe ich im Hotel Diablo. Am Sonntagnachmittag ging es dann auf einer landschaftlich sehr beeindruckenden Busfahrt durch die Alpen schon zurück nach Berlin.

1. Februar 2016
von Peter
1 Kommentar

Januar auf Teneriffa: Mein Reisebericht

Ende Januar war ich sechs Tage auf Teneriffa. Da ich in letzter Zeit aufgrund der niedrigen Preise gerne mit Ryanair geflogen bin, habe ich auch beim Flug auf die Kanaren die irische Airline genutzt. Von Berlin-Schönefeld ging es am Donnerstag Nachmittag zum südlichen Flughafen Teneriffas, dem Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofía.

16. Juni 2015
von Peter
1 Kommentar

18-Euro-Ausflug: Ein Spaziergang durch den Schlosspark von Malmö

Malmö Anfang des Monats habe ich mal wieder ein schönes Angebot gefunden und diesmal auch gleich zugeschlagen. Mit MeinFernbus* von Berlin nach Malmö und das ganze für 9 Euro. Zurück gehts für den selben Preis. Ein unglaubliches Angebot, das leider auf einen sehr kurzen Aktionszeitraum von nur einer Woche begrenzt war. Der normale Preis pro Strecke liegt bei 22 Euro, wenn man rechtzeitig bucht.

23. Februar 2015
von Peter
0 Kommentare

Urlaub gestrichen: Indien-Reise am Abend zuvor abgesagt

An einem Nachmittag kurz vor Weihnachten habe ich mal wieder über zukünftige in Frage kommende Reiseziele nachgedacht. Ein paar Schnäppchen-Recherchen haben mich schließlich zu einem in meinen Augen preiswerten Flug nach Neu-Delhi, Indien geführt. Hin- und Rückflug mit KLM für zusammen 480,- Euro. Gefunden habe ich diese Verbindung auf swoodoo.com.

Der Zürichsee.

14. November 2014
von Peter
0 Kommentare

InterRail ’14 – Tag 21 von 22 – Mit großem Umweg nach Hause

Annecy – Genf – Zürich – Lenzberg – Zürich – Wien – Nachtzug nach Berlin Ich bin pünktlich in Annecy angekommen und musste dann in den neun Minuten später abfahrenden Bus nach Genf einsteigen. Dieser kam zur kurzen Verwunderung aller Fahrgäste, es waren nur etwa ein Dutzend, 25 Minuten zu früh am Busbahnhof Genf an. Zusammen mit einem Backpacker, wenige Jahre älter als ich, der mich beim Aussteigen angesprochen hat

Im Zug von Madrid nach Guadalajar

8. November 2014
von Peter
0 Kommentare

InterRail ’14 – Tag 16 von 22 – Leider keine Eindrücke in Madrid

Madrid – Alcala – Guadalajarar – Cercedilla – Madrid – Nachtzug nach Lissabon Es war noch dunkel als ich in Madrid ankam. Ich war müde und zum Schnupfen kam nun auch noch Fieber dazu. Mir war kalt. Ich hatte absolut keine Lust in diesem Zustand mit dem schweren Rucksack durch die Stadt zu laufen. „Wenigstens noch ein bisschen besser müsste es mir gehen“, dachte ich mir. Ich habe mich in eine Bahn gesetzt ohne so richtig zu wissen, wohin dieser Zug denn fahren oder gar wann er dort ankommen würde.

5. November 2014
von Peter
0 Kommentare

InterRail ’14 – Tag 15 von 22 – Adiós Barcelona!

Der letzte Tag in Barcelona war wohl der mit den meisten gelaufenen Kilometern der ganzen Reise (oder war es der Tag in Budapest?!). Ich habe erst im Nachhinein per GoogleMaps messen können und es müssen auf jeden Fall über 30 Kilometer gewesen sein. Meine Freunde kamen in mein Zimmer, da ich wegen ein bisschen schlechter Laune nicht zum Frühstück erschienen bin. Auf ihrem Plan stand unter anderem das Museo del Picasso.

Barcelona: Im Spielcasino an der "Ramblas"

30. Oktober 2014
von Peter
0 Kommentare

InterRail ’14 – Tag 14 von 22 – Barcelona: Ein Tag im Casino

Der vorletzte Tag in Barcelona hat ziemlich genauso begonnen wie der vorige. Tagsüber war ich wieder in der Stadt, diesmal aber alleine, es war wirklich angenehmer. Am Abend, ich war gerade auf dem Weg ins Casino, traf ich meine Freunde, die mir entgegen kamen und gerade zum Hostel gingen. Ich führte die Tradition der letzten Barcelona-Tage fort und spielte Roulette.

28. Oktober 2014
von Peter
0 Kommentare

InterRail ’14 – Tag 13 von 22 – Barcelona: Eine Demo am Arc de Triomf

Mein Wecker hat geklingelt und ich hatte die Wahl, nach unten zu den anderen zum Frühstück zu gehen oder mich nochmal umzudrehen und einfachen weiter zu schlafen. Da das Verhältnis zwischen mir und den anderen, besonders einer Person, aus Gründen, die ich jetzt hier nicht näher erläutern möchte, angespannt war, hatte ich wenig Lust auf deren Gesellschaft und habe ich mich fürs Umdrehen und Weiterschlafen entschieden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen